Psychosomatik


Psychisches und körperliches Befinden beeinflussen sich gegenseitig. Jeder, der schon einmal heftige Schmerzen hatte, weiß, dass er unter diesen besonderen Bedingungen weder besonders eempathisch noch freudvoll ist. Umgekehrt kann z.B. tiefe Trauer durchaus heftige körperliche Schmerzen auslösen.

Die Psychosomatik ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Behandlung von Krankheiten befasst, bei denen psychische Faktoren besonders im Vordergrund stehen. Oft können Ärzte dann keine körperliche Ursache für die Beschwerden finden. Gleichwohl sind die Beschwerden wirklich existent, sie sind nicht eingebildet!

Die Möglichkeiten psychosomatisch zu erkranken sind vielfältig:Lähmungen, Herzbeschwerden, Infektanfälligkeit, Kopfschmerzen u.v.m. gehören dazu.

In der Körperpsychotherapie arbeite ich genau an der Schnittstelle von Körper und Psyche.



Zen in Lörzweiler:

nächste Termine:                                                              21.10.2022

                           11.11.2022

                           16.12.2022

 
E-Mail
Anruf